31.03.2019 22:11
Kategorie: Wildnis
Von: Sam

Messertest in der SZ

Ein Review von gängigen Messern mit nicht feststehender Klinge in der SZ mit Thomas Sam Wittich


Messer von Opinel - waren nicht im Test dabei, aber ein ähnliches

Wie kam es denn dazu? Nun, die Anfrage der SZ für den Messertest überraschte mich ehrlich gesagt schon etwas. Und natürlich habe ich mich darüber sehr gefreut. Gut, dachte ich, dann möchte ich es auch gut vorbereiten. Getestet wurden: Schnittqualität, Verarbeitung und Stabilität, Haptik, Design, und Ergonomie sowie Funktionsumfang und dessen Umsetzung. Als Vegetarier musste ich mir dabei eine besondere Lösung für den Schnitttest mit Fleisch einfallen lassen. Denn selbstverständlich ist das ein Kriterium, das sowohl bei einem Barbeque als auch bei der Verarbeitung von gejagtem Fisch und Fleisch wichtig ist. Letztlich kam ich zu dem Schluss, dass Gummi in Konsistenz zumindest ähnlich ist. Noch mit im Spiel waren Tomaten - wer kennt das nicht, wie nicht scharfe Messer an der Tomatenhaut schlicht scheitern? Neben dem waren noch einige andere Dinge im Spiel, wie das berüchtigte Holz spalten für's Lagerfeuer. So manches Messer hat dabei die Grätsche gemacht oder die Klingenverriegelung nicht standgehalten. Nun, eines schönen Herbsttages gingen wir gemeinsam zu einem schönen Platz, den Engelstein bei Bergen hinauf und ließen die Klingen funkeln... Bitte lest selbst, was bei rauskam.